Social Franchise

Das erfolgreiche kommerzielle Konzept des Franchisings wird inzwischen auch für den guten Zweck genutzt. Beim Social Franchising steht das Gemeinwohl im Vordergrund. Dies beispielsweise in Form von Aufklärung, Gleichberechtigung oder Integration. 

Ein Social Franchising System entsteht, wenn ein erfolgreiches soziales Projekt, das nicht auf Profit ausgerichtet ist, anderen sozialen Trägern zur Verfügung gestellt wird. Die sozial ausgerichteten Franchisenehmer verfolgen einen guten Zweck und profitieren dabei von dem erarbeiteten Konzept.

Die Franchisegeber sind meist Stiftungen oder gemeinnützige Vereine. Sie fördern die Verbreitung ihrer Idee und profitieren davon, dass ihr Erfolg sich auf neue Standorte ausdehnt. Es gibt auch beim Social Franchise einen Vertrag, die Franchisenehmer erhalten ein Handbuch und werden regelmäßig geschult. Bei den Franchisepartnern handelt es sich größtenteils um Non-Profit-Organisationen und dadurch werden meistens keine Franchise-Gebühren erhoben. Der Franchisenehmer leitet im Gegenzug gesammelte Daten als Austausch weiter. Mit diesen Informationen wird das Gesamtkonzept weiterentwickelt.

Ein Ziel eines sozialen Projekts kann auch die Erzielung von Gewinnen sein, die reinvestiert werden. Der kommerzielle Gedanken wird beim Social Franchising nicht einfach vom sozialen Aspekt ersetzt, sondern grundsätzlich um diesen ergänzt. Ein weiteres Merkmal, was ein Social Franchising erkennen lässt, ist, dass die entstehenden Kosten durch eine staatliche Institution gedeckt werden und nicht durch den Kunden oder Nutzer. Der Franchisegeber macht sich frühzeitig Gedanken darüber, wie die Projektkosten abgedeckt werden können. Die Erfahrungen gibt er dann an die Franchisenehmer weiter und unterstützt sie dadurch zusätzlich bei der Umsetzung des sozialen Projekts.

Alle benötigten Informationen zum Thema Social Franchise erhalten Sie auf unserer virtuellen Franchisemesse. Dort können Sie auch virtuell Kontakt mit den zahlreichen Franchiseanbietern aufnehmen, wie Sie das von einer realen Messe kennen. Sie haben die Möglichkeit, an einem Live-Chat teilzunehmen und Ihre Fragen zu stellen oder die Anbieter in einem virtuellen Meeting kennenzulernen. Auf diese Weise finden Sie den idealen Partner für Ihr Vorhaben und das passende Social Franchise System. Außerdem erfahren Sie alles, was Sie allgemein zum Thema Franchise wissen müssen.

Aussteller auf der Franchisemesse:

Die virtuelle Franchisemesse ging erst vor wenigen Wochen online. Deshalb erwarten Sie schon bald viele spannende Aussteller in diesem Bereich!

Hier können Sie sich als Aussteller anmelden!