Welche Franchise-Branche ist die richtige für Sie?

Wenn Sie sich entschieden haben, sich als Franchisenehmer selbstständig zu machen, ist der erste Schritt, den passenden Partner zu finden. Welche Branche dabei die richtige für Sie ist, richtet sich nach Ihren Interessen, der Investition, die Sie tätigen können, und Ihrem Umfeld. Die Branchen, in denen sich die meisten Franchisepartner in Deutschland etabliert haben, sind Bildung, Dienstleistungen, Fitnessstudios und Schnellrestaurants. Es können Ihnen aber nicht nur große Franchisegeber gute Angebote machen. Bei großen Unternehmen ist der Markt teilweise gesättigt und diese suchen daher keine Franchisenehmer mehr. Kleine Franchisegeber arbeiten mit den Franchisenehmern oftmals enger zusammen, wodurch sich eine für beide Seiten positive Geschäftsbeziehung entwickelt.

Franchise als Quereinsteiger

Sie können die Branche, in der Sie als Franchisenehmer einsteigen wollen, frei wählen, da Sie auch als Quereinsteiger gute Möglichkeiten haben. Die Skills, die Sie vorrangig benötigen, sind Führungsstärke, Kundenorientierung, Organisationsgeschick und Teamgeist. Diese stehen über den speziellen Fachkenntnissen. Die Franchisegeber setzen meistens keinen bestimmten Abschluss voraus, sondern bevorzugen oftmals sogar Berufsfremde. Sie befürchten, dass Fachleute das Geschäftskonzept in Fragen stellen könnten und es abwandeln wollen.

Sie benötigen auch nicht unbedingt Branchenkenntnisse, da in der Zentrale Fachleute sitzen, welche das Know-how an die Franchisenehmer weitergeben. Bestimmte Qualifikationen werden nur in spezialisierten Branchen vorausgesetzt, beispielsweise der Beratung oder im Handwerk.

Es ist gewünscht, dass die Franchisenehmer eine kaufmännische Ausbildung haben, da das Führen eines Unternehmens unternehmerisches Denken benötigt. Das heißt aber nicht, dass Sie kein Franchisenehmer werden können, wenn Sie keine kaufmännische Ausbildung haben. Sie können auch durch kaufmännische Erfahrungen punkten oder wenn Sie im Gespräch aufzeigen, dass Sie die ökonomischen Zusammenhänge des Unternehmens verstehen.

Video: Selbstständig machen Ideen | Welche Branche ist am besten?

Worauf Sie bei der Auswahl der Branche achten sollten

Bei der Auswahl der Branche, die zu Ihnen passt, sollten Sie am Anfang nicht an das Einkommen, die Finanzierung oder an Investitionen denken. Überlegen Sie sich zuerst, woran Sie Spaß haben und welche Tätigkeiten Sie überhaupt nicht mögen. Als nächstes beantworten Sie die Frage ehrlich, in welchen Bereichen Sie Fähigkeiten haben und worin Sie gar kein Talent besitzen. Sie bekommen zwar vom Franchisegeber umfangreiche Schulungen und Trainings, aber für die Akquise und die Markterschließung sind Sie letztendlich selbst verantwortlich. Beschäftigen Sie sich intensiv mit den Franchiseangeboten und ob diese grundsätzlich zu Ihren persönlichen Eigenschaften und Ihren Vorstellungen passen. Hier gibt es sehr viel Auswahl an verschiedenen Branchen und Systemen. Die nächsten Schritte richten sich danach, woran Sie Spaß haben und worin Sie gut sind. Diese Entscheidung müssen Sie individuell für sich treffen und kann nicht pauschal beantwortet werden.

Top 5 Branchen im Franchising

Die Top 5 Branchen können für Sie ein Anhaltspunkt sein, welche erfolgsversprechend sind und Sie daher als Franchisenehmer einsteigen möchten. Diese Konzepte gibt es in unterschiedlichen Formen und Größen.  Darunter sind kleine Unternehmen, die in Teilzeit und sogar remote geführt werden können, oder auch internationale Franchise-Unternehmen, bei denen Sie viel Kapital benötigen. In Deutschland gibt es mittlerweile in fast allen Branchen Franchise-Unternehmen. Der folgende Überblick zeigt Ihnen, in welchen Branchen es besonders viele Franchise-Unternehmen gibt und auch zukünftig einen Umsatzwachstum zu verzeichnen haben.

1. Gastronomie und Hotellerie

Im Franchise-Bereich waren die Gastronomie und die Hotellerie von Anfang an stark vertreten. Das überrascht nicht, wenn Sie bedenken, dass McDonald´s das erste Franchise-Unternehmen weltweit war. Dies ist nun 70 Jahre her und seitdem sind viele Restaurant- und Hotelketten hinzugekommen, die sich als Franchisesystem etabliert haben. Das System, das mit Fast Food begann, hat inzwischen eine starke Entwicklung genommen. Im Bereich der Gastronomie finden sich Bäckereien, Catering-Unternehmen, Fischrestaurants, Smoothie-Bars, unterschiedliche Lieferdienste, vegetarische Restaurants und viele weitere Unternehmen. Die Hotellerie bietet ebenso eine große Vielfalt, dazu gehören Low-Budget oder auch Luxus-Hotels. Sie haben demnach als Franchisenehmer eine große Auswahl.

2. Dienstleistungen

Im Bereich dieses Sektors gibt es viele Dienstleistungen, die sehr unterschiedlich sind. Es gibt dementsprechend auch viele Unternehmen, die Dienstleistungen anbieten, und Franchisegeber sind. Die bekanntesten sind wahrscheinlich im Immobilienbereich angesiedelt. Zudem gibt es Dienstleister im Bildungsbereich, beispielsweise Anbieter von Nachhilfe, oder im Gesundheitsbereich. Auf Wachstumskurs ist weiterhin der IT-Bereich. Hierunter fallen Franchise-Unternehmen, welche Apps oder Services im Bereich Online-Marketing anbieten. Immer beliebter werden Coachings-Franchise, bei denen Business Coaching oder auch Lebensberatung angeboten wird. Es gibt auch Unternehmen, die viele unterschiedliche Dienstleistungen anbieten. Der Dienstleistungssektor ist sehr stark und hat auch in Zukunft gute Wachstumschancen.

3. Fitness, Gesundheit und Wellness

Franchise-Systeme sind im Bereich Fitness schon seit vielen Jahren ein fester Bestandteil. Die meisten bekannten Fitnessstudio-Ketten sind Teil eines Franchisings. Der Markt ist trotzdem noch nicht gesättigt und es etablieren sich regelmäßig neue Marken. Diese haben neue Konzepte, um sich fit zu halten oder es zu werden. Bei den Fitnessstudios gibt es Discount-Studios, die vor allem mit dem Preis punkten, oder auch Luxus-Studios, die einen Spa Bereich beinhalten.

In der Gesundheitsbranche sind vor allem Dienstleister vertreten, die auf eine Vermittlung von Betreuungs- und Pflegekräften spezialisiert sind. Der Bedarf wächst immer weiter, wodurch es auch mehr Angebote gibt. Zudem gibt es viele Unternehmen, welche einen Beauty- und Wellnessservice anbieten, beispielsweise Haarentfernung, aber auch eine ganzheitliche Gesundheitsberatung.

4. Bildung

Im Schulsystem gibt es einige Schwächen, sodass es im Bildungssektor immer mehr Angebote gibt. Viele Menschen haben heutzutage zudem den Wunsch sich weiterzubilden. Das stärkt den Franchising-Bereich. Es gibt Nachhilfe-Unternehmen, die deutschlandweit Standorte haben und verschiedene Bildungsangebote. Hierzu zählen Bildungsinstitute zur Frühförderung oder Sprachkurse für Erwachsene und Fernuniversitäten. Die Branche verspricht auch für die nächsten Jahre einen Umsatzwachstum. Viele Menschen möchten nicht mehr dem klassischen Bildungsweg folgen oder suchen Ergänzungen zu diesem.

5. Einzelhandel

Der Einzelhandel gehört zu den klassischen Sektoren im Franchising. Er ist sehr vielseitig und bietet unterschiedliche Möglichkeiten, wie das auch im Dienstleistungsbereich der Fall ist. Die beliebtesten Franchise-Unternehmen sind im Bereich Baumärkte, Drogerien, Mode- und Schuhgeschäfte, Optiker, Tierbedarfmärkte und verschiedenen Lebensmittelgeschäften angesiedelt. Einen stetigen Umsatzwachstum können Bio-Märkte und Läden, welche gesunde, hochwertige und/oder regionale Lebensmittel anbieten, verzeichnen.

Fazit

Sie finden fast in jeder Branche Franchiseunternehmen. Wenn Sie nach einem Partner in Ihrem gewünschten Bereich suchen, werden Sie bestimmt einen finden. Zudem gibt es auf dem Markt ständig Veränderungen und Wachstum. In den nächsten Jahren wird es sehr wahrscheinlich weitere Franchiseunternehmen geben. Sie sollten sich daher intensiv damit beschäftigen, welche Fähigkeiten Sie haben, woran Sie Spaß haben und welche Ziele Sie erreichen möchten, und danach die für Sie passende Branche auswählen.

Wir empfehlen Ihnen folgende Themen: